Der Commit®-Prozess

Niemand wird fit durch ein Trainingswochenende oder ein paar sportliche Anstrengungen, verteilt über’s Jahr. Ein ernsthaftes Training braucht immer einen guten Plan: Abgestimmt auf den Menschen, konzipiert für einen Erfolg, der lange anhält. Nachhaltige Veränderung im Unternehmen funktioniert nicht anders: Ein Commit®-Prozess , gut geplant und professionell betreut, sorgt für langfristige Wirkung.

Am Anfang eines solchen Prozesses steht vielleicht eine Substream-Analyse. Sie macht transparent, wie die Mitarbeiter zur Veränderung stehen, welche Denkweisen sie prägen, was sie erwarten und was sie „eigentlich“ bewegt. Diese Ergebnisse fließen in die Konzeption des Commit®-Prozesses ein. Professionell geführte Dialogkommunikation zwischen Einzelnen, in Gruppen und im ganzen Unternehmen ist ein vielfach bewährtes Instrument. Das Netzwerk der Veränderer sichert Bewegung im ganzen Unternehmen. Echo- und Feedback-Workshops ermöglichen Fortschritts-Controlling und Feinjustierung des Prozesses. Mitarbeiter werden befähigt (Change Enablement), die Change-Kompetenz Ihres Unternehmens gestärkt.

Das alles nach Plan und mit klarem Ziel. Und, falls unterwegs mal die Puste ausgeht, mit Tipps und Tricks, um schnell wieder auf die Beine zu kommen. So wird aus Veränderungen im Unternehmen ein . Commit®-Prozess.